Das sind wir

Der Wiedenbachhof. Auf einer beschaulichen Hochebene im Südschwarzwald in 800 m Höhe gelegen, betreiben wir ökologische Viehzucht. Wir! Das ist die Familie Wehrle: Rainer und Monika, mit den  beiden Jungs Martin und Markus. Der Hof besteht bereits seit mehreren Generationen und wurde in den 90er Jahren an Rainer Wehrle übergeben.

Seitdem verzichten wir auf den Einsatz von Chemie und Gentechnik und füttern nur hofeigenes Futter.

Das Tierwohl liegt uns sehr am Herzen. Deshalb haben wir uns auf Mutterkuhhaltung spezialisiert. Das heißt, die Kälber bleiben den ganzen Sommer zusammen mit den Mutterkühen auf den Weiden und können sich – zusätzlich zum saftigen Gras – noch an der „Milchbar“ bedienen. Und das macht unsere besondere Fleischqualität aus. Sie werden es schmecken!

UnserTeam

Rainer Wehrle

Unser Chef. Er hat den Traditionshof von seinen Eltern übernommen und führt ihn jetzt im Nebenerwerb weiter.

Monika Wehrle

Rechte und linke Hand des Chefs. Die Gute Seele des Wiedenbachhofes und der Innovationsmotor.

Martin Wehrle

1. Junior-Chef. Angehender Landmaschinen-Mechatroniker und Hofnachfolger.

Markus Wehrle

2. Junior-Chef. Noch Schüler und schon eine unentbehrliche Stütze bei der Hofarbeit.

Unser Fleisch!

Sie erhalten unser Weiderindfleisch in gemischten Paketen ab 10 kg* .

In den Mischpaketen sind enthalten: Steak, Rouladen, Braten, Hackfleisch und Suppenfleisch. Versuchen Sie auch unsere Rindsbratwürste aus reinem Weide-Rindfleisch und  unsere Bauernschüblinge. weiter lesen

neuer Fleischtermin: 03.07.2020
es kann fleißig bestellt werden

Gemeinsam in die Zukunft mit Vorteilsscheinen des Wiedenbachhof

Ökologische Viehzucht, ohne Einsatz von Chemie und Gentechnik, ressourcenschonend im Einklang mit der Natur – das ist unser Anliegen. Wir produzieren nachhaltig hochwertiges Rindfleisch. Unser Ziel: ein neues Heim für unsere Tiere mit viel Licht, Luft und Bewegungsfreiheit. Für diese Investition sind finanzielle Mittel notwendig, die unser kleiner landwirtschaftlicher Betrieb nicht erwirtschaften kann. weiter lesen

Blog 

neuer Fleischtermin: 03.07.2020

Es kann wieder fleißig bestellt werden.

MEHR

Bald ist es geschafft …

Wieder einmal ein Update vom Stallbau. Es ist jetzt fast geschafft.Wir hoffen, dass unsere Mädels, Kids und natürlich auch Fritz zum August einziehen können. Die Maschinenhalle ist auch im Endstadium.[…]

MEHR

Erstes mähen 2020

Hier ein kleines Filmchen vom ersten mähen 2020.

MEHR

Sag Hallo

Das Kontaktformular. Ihr direkter Draht zu uns: Sie haben Fragen, Anregungen oder möchten einen Vorteils-Coupon zeichnen. Einfach Formular ausfüllen und an uns senden.

Unser Betrieb wird EU gefördert.
Bitte informieren sie sich:

EU Förderrichtlinien

EU – Erläuterungstafel